Freitag, Oktober 7, 2022

Servus und willkommen auf stephantempel.de, der Homepage von „Stephan Tempel“ – also von mir. Vermutlich bist Du über die Homepage vom Tempel München auf diese Seite gekommen. Den Tempel haben mein Bruder und ich im Jahre 2007 gegründet und über die Jahre – bei aller Bescheidenheit – doch einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht.

Oder aber Du bist bei sechzger.de im Impressum gelandet oder hast dort einen meiner Artikel gelesen. sechzger.de ist ein Projekt von mir aus dem Jahre 1999, hatte viele Jahre Ruhepause und wurde 2020 wiederbelebt. Inzwischen sind wir dort ein großes, gleichberechtigtes Redaktionsteam.

Oder Du bist hier durch Facebook, Instagram oder ein anderes Netzwerk. Vielleicht hast Du auf Google auch einfach etwas gesucht und bist unglücklicherweise genau auf meiner Seite gelandet ;).

Es könnte auch sein, dass wir uns im echten Leben kennengelernt haben. Gelegenheiten gab und gibt es dazu reichlich – und jetzt wolltest Du einfach mal schauen, was der Stephan so macht.

Braucht eine Privatperson eine eigene Homepage? Nun, solange es Menschen gibt die diese Seite besuchen, solange hat diese Seite ihre Berechtigung.

So oder so, willkommen auf meiner Seite.

Stephan Tempel - letzter Artikel

Warum vegane Lebensmittel essen, die wie „Fleisch“ aussehen

Warum ich vegane Lebensmittel esse, die wie Fleisch aussehen bzw. so heißen Ich mag die Diskussionen vegan / vegetarisches Essen oder Fleisch ehrlich gesagt nicht besonders. Ich möchte nicht, dass mir jemand vorschreibt was ich essen darf. Also schreibe ich auch niemandem vor, was er essen soll. Ganz einfach eigentlich,...

Das Oktoberfest 2022 & Corona – Versuch einer Prognose

Das Oktoberfest / die Wiesn 2022 & Corona – Versuch einer Prognose Die Sichtweise auf das Oktoberfest / die Wiesn und die Auswirkungen auf Corona...

Die Katakomben von Paris – definitiv sehr empfehlenswert

Die Katakomben von Paris - die unterschätzte Sehenswürdigkeit Die Katakomben in Paris kommen in vielen Listen über Top-Sehenswürdigkeiten in Paris entweder gar nicht oder ganz...